Starke Familien

  • Familien müssen sich in Calw wieder willkommen und unterstützt fühlen.
  • Kinderbetreuung muss sich am Bedarf orientieren und nicht an traditionellen Rollenbildern.

[mehr dazu]

Attraktives Calw

  • Attraktives Calw für alle - Bürger und Touristen
  • Bürgerbeteiligung als Impulsgeber
  • Ortschaftsrat für Heumaden 

[mehr dazu]

Bezahlbares Wohnen

  • Bezahlbarer Wohnungsbau muss wieder in den Fokus kommen.
  • Wohnen muss bezahlbar sein und auch bleiben.
  • Entwicklung der Stadt und Teilorte auf die Bevölkerung ausrichten.

[mehr dazu]

Svenja Schulze zu Gast in Simmersfeld

Veröffentlicht am 30.08.2021 in Veranstaltungen


 

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

Der Klimawandel und die Maßnahmen, ihn zu stoppen, gehören zu den wichtigsten Herausforderungen für die Menschheit in unserer Zeit. Das Thema bestimmt gerade jetzt im Vorfeld der Bundestagswahlen und in Zusammenhang mit immer deutlicher erkennbar schwerwiegenden Folgen des Klimawandels auch bei uns in Deutschland die politische Debatte.

 

Der Klimawandel ist keine Zukunftsmusik oder ein Horrorszenario, das sich in fernen Ländern abspielt. Der Klimawandel ist auch in Deutschland, auch hier im Schwarzwald, längst spürbar. Die Überschwemmungen und Flut in vielen Teilen Deutschlands in Sommer 2021 sind ein prägendes Beispiel dafür

Wir müssen die Erderwärmung und den Klimawandel stoppen, und zwar schnell. Mit dem Klimaschutzprogramm 2030 und dem Klimaschutzgesetz hat die SPD-Bundestagsfraktion die Klimaziele verbindlich gemacht und verpflichtende Vorgaben für die Verringerung von Treibhausgasen geschaffen. Dabei ist das Gesetz so angelegt, dass die Zielsetzungen und Maßnahmen jederzeit verschärft werden können, wenn sich dafür politische Mehrheiten ergeben.

 

Die Klimapolitik spielt auch im Zukunftsproramm der SPD eine bedeutenden Rolle: die erste von vier dort beschriebenen Zukunftsmissionen trägt den Titel "Klimaneutrales Deutschland!". Die Klimapolitik der SPD zielt darauf, das Klimaabkommen von Paris einzuhalten und die globale Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad Celsius begrenzen. Darum haben wir uns zum Ziel gesetzt, in Deutschland bis spätestens 2045 komplett klimaneutral zu sein.

 

Nicht nur in Wahlkampfzeiten ist es uns wichtig, unsere Zielsetzungen, Konzepte und Maßnahmen zu erläutern und Fragen und Anregungen dazu zu diskutieren. Es freut mich besonders, dass es uns gelungen ist, dafür die Bundesumweltministerin, Svenja Schulze, für einen Besuch im Wahlkreis Calw/Freudenstadt zu gewinnen. Deshalb freue ich mich, Euch einzuladen, am

 

10.09.2021, von 15:30 bis 17:00 Uhr


mit uns über den Klimawandel und die damit zusammenhängenden politischen Herausforderungen zu diskutieren.

 

Es nehmen teil:

 

Svenja Schulze, Bundesumweltministerin,

N.N, Fridays For Future

und Günther Garbe, Leiter der Stadtwerke Altensteig.

 

Die Veranstaltung findet im fest.spiel.haus Simmersfeld statt.

Adresse: Freudenstädter Str. 4, 72226 Simmersfeld

 

 

Wenn Ihr an der Veranstaltung teilnehmen wollen, melden Euch bitte per Email an saskia.esken@bundestag.de, damit wir Euch die weiteren Informationen zusenden können.

 

Ich freu mich auf Euer zahlreiches Interesse.

 

Beste Grüße

 

Saskia Esken

 

Homepage SPD Kreis Calw

Termine

Alle Termine öffnen.

30.11.2021, 18:00 Uhr - 19:45 Uhr GEMEINSAM DEN AUFBRUCH SCHAFFEN
  Liebe Genossinnen und Genossen, Liebe Freundinnen und Freunde, nach einem erfolgreichen Bundes …

Alle Termine

SPENDEN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden