Starke Familien

  • Familien müssen sich in Calw wieder willkommen und unterstützt fühlen.
  • Kinderbetreuung muss sich am Bedarf orientieren und nicht an traditionellen Rollenbildern.

[mehr dazu]

Starke Schulen

  • Verpflichtendes letztes Kindergartenjahr.
  • Moderne Lehrmittel und bedarfsgerechte Schulgebäude.

[mehr dazu]

Attraktives Calw

  • Attraktives Calw für alle - Bürger und Touristen
  • Bürgerbeteiligung als Impulsgeber
  • Ortschaftsrat für Heumaden 

[mehr dazu]

Bezahlbares Wohnen

  • Bezahlbarer Wohnungsbau muss wieder in den Fokus kommen.
  • Wohnen muss bezahlbar sein und auch bleiben.
  • Entwicklung der Stadt und Teilorte auf die Bevölkerung ausrichten.

[mehr dazu]

Attraktives Calw

Lebenswert und kulturell Wertvoll

Kurz und Knapp: 

Für ein Attraktives Calw für alle - Bürger und Touristen

Bürgerbeteiligung als Impulsgeber für die Verwaltung

Ortschaftsrat für Heumaden statt "nur" Bezirksrat

 

Calw ist bekannt für Hermann Hesse, den Klostersommer in Hirsau, die Aurelius Sängerknaben, Calw rockt sowie diverse Ausstellungen im Stadtgebiet. Neben der touristischen Nutzung der Stadt und Umgebung muss dafür gesorgt werden, dass Calw für alle attraktiv wird und bleibt. Eine konsequente Entwicklung der Innenstadt, aber auch der Stadtteile und Teilorte, muss sich in erster Linie auf die Bedürfnisse der Bürger ausrichten. Dabei darf aber auch der Forst nicht nur als Wirtschaftsfaktor allein betrachtet werden. Er dient auch als Naherholungsgebiet für die Calwer Bevölkerung und sollte entsprechend entwickelt werden. Es müssen allgemein Möglichkeiten und Räume geschaffen werden, an denen alle Generationen entweder gemeinsam oder für sich ihre Freizeit gerne verbringen. 

Bürgerbeteiligung ist dabei der wichtigste Impulsgeber um Bedarf und Nutzen von Maßnahmen zu identifizieren und kontrollieren. Ein Beispiel hierfür ist der Wunsch nach dem Erhalt eines Kinos in der Stadt welches man gegebenenfalls als Kommunales Kino betreiben könnte. 

Heumaden, als der größte Stadtteil der Kernstadt, soll nicht nur einen Bezirksbeirat, sondern einen Ortschaftsrat erhalten. Damit einhergehend soll Heumaden zu einem Teilort von Calw werden. Die Mitwirkungsechte eines Ortschaftsrates sind deutlich weiter und grundsätzlich erst in diesem Gremium vorhanden. Die Heumadener Bürger sollen über Ihren Ort mitbestimmen und nicht nur angehört werden.  Damit wird dem Wachstum Heumadens angemessen Rechnung getragen. 
 
In Zeiten von immer mehr Onlinehandel soll der Handel im Ort gestärkt werden. Hierzu muss natürlich die Verkehrsinfrastruktur in der Stadt und den Teilorten darauf ausgelegt sein. Erste Schritte stellen der Tunnel zur Umgehung der Bischofstrasse sowie die Hermann-Hesse-Bahn dar. 

Wir fordern die konsequente Entwicklung der Stadt anhand der Bedürfnisse und unter Miteinbeziehung der Bürger sowie die Bildung der Ortschaft Heumaden. Der stationäre Handel muss weiter gestärkt werden und soll durch Diversität der Angebote und Anbieter eine echte Alternative zum Onlinehandel werden. 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.11.2019, 14:30 Uhr Kreismitgliederversammlung mit dem neuen Calwer Oberbürgermeister Florian Kling
Liebe Genossinnen, liebe Genossen,   morgen ist der letzte Tag der ersten Runde in der Mitgliede …

Alle Termine

SPENDEN

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden